Donnerstag, 30. Oktober 2008

Angels & Demons - Der erste Teaser

Der Teaser zur Fortsetzung von The Da Vinci Code ist da.



Teaser sind selten informativ, hier übertreiben es die werten Damen und Herren von Imagi und Columbia leider gewaltig. Viel zu viel Zeit wird für diese CG-animierte Kamerafahrt verbraucht. Das bisschen, was wir aus dem Film sehen erinnert mich derweil daran, wieso mir der erste Teil nicht gefiel, und wie es scheint werden wir wieder viel davon im neuen Film zu sehen bekommen: Tom Hanks läuft mit betroffen-grüblerischer Miene durch gothische Kirchen, während extreme Christen eklige und brutale Dinge tun.

Der erste Teil ist ja noch nicht so lange her (Start in der ersten Jahreshälfte 2006), scheint mir aber bereits trotz (durch Kontroversen gestützten) Erfolg bereits völlig vergessen. Täuscht meine Wahrnehmung?

6 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Sir D.!

The Da Vinci-Code war ja als Film gar nicht so schlecht, wenn man diese Art von Verschwörungstheorien mag.
Allerdings hat mir die Buchvorlage zum neuen Film (Illuminati) deutlich besser gefallen - wenn man mal von der wundersamen Rettung der Hauptfigur absieht!
Nicht der Traumfilm für 2009, aber immerhin. . .

Sir Donnerbold hat gesagt…

"wenn man mal von der wundersamen Rettung der Hauptfigur absieht"
Mach mir doch keine Angst! :-D
Ich habe die unsägliche Schwäche, mich von miesen Enden vom restlichen Film ablenken zu lassen...
So wie du das sagst klingt das so, als würde er angeschossen und überlebt nur, weil er ein Stück des echten Kreuzes in der Jackeninnentasche trägt.

(Mh... kommt mir bekannt vor... die Simpsons haben wirklich alles schon gemacht...)

JETZT brauche ich wirklich einen Hammertrailer, um mich in den Film zu schleifen...

Anonym hat gesagt…

ich kann mich Anonym nur anschliessen. die buchvorlage zu Angels & Demons ist wirklich der hammer und man kann den film eigentlich nur schlechter machen.
zuvor war ich auch sehr begeistert vom film Da Vinci Code, aber als ich im nachhinein das buch dazu las, war der film leider nur noch mittelmaß. die bücher von Dan Brown sind einfach viel zu detailiert und zeitweise auch verschwörerisch konfus, dass es schon eine 5 std verfilmung sein müsste, um alle details unterzubringen. daher wird es wohl auch bei Angels & Demons leider nur für einen halbwegs guten film reichen.

aber Sir D., ich kann dich beruhigen, das überleben der hauptfigur ist nicht derart stupide, wie du es vermutet hast (zum glück!). aber merkwürdig ist das ende schon ein wenig XD

übrigends würde ich Angels & Demons nicht als 'fortsetzung' von Da Vinci Code in dem sinne bezeichnen. es spielt zwar zeitlich danach, aber der handlungsstrang ist ein neuer und bezieht sich (im buch) in keinster weise auf den vorgänger. ich hoffe, dass sie das im film auch so zusammenhanglos darstellen und nicht noch irgendwelche dämlichen zusammenhänge erdichten -.-

The Great Gonzo hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
The Great Gonzo hat gesagt…

Oh sorry für den doppelten Kommentar:

Also ich freu mich auf den Film und werde auch ganz sicher ins Kino gehen :D

Und um nochmal auf das Ende einzugehen, das ist wirklich richtig blöd.

Und um klugzuscheißen: Illuminati spielt vor Sakrileg, da das Buch ja auch früher raus kam, wie sie es im Film machen weiß ich aber nicht (woher auch) ;-)

Anonym hat gesagt…

tatsächlich doch eher? dann hab ichs durcheinander gebracht. na dann noch viel weniger eine fortsetzung ^^

Kommentar posten