Dienstag, 18. November 2008

"Race To Witch Mountain" sieht besser aus, als gedacht

Zumindest so lange der erste Teaser Trailer ein Anhaltspunkt ist.
Stilistisch scheint sich der dritte Witch Mountain-Kinofilm (es gab zusätzlich zwei TV-Filme) sehr von seinen Vorgängern abzuheben und stärker auf der Welle moderner Disney-Spielfilme zu schwimmen, die sich auch einem jungen Erwachsenen-Publikum anpasst, so wie Pirates of the Caribbean oder die Vermächtnis-Filme.

Tatsächlich ist Race To Witch Mountain keine Fortsetzung und laut den Filmemachern auch kein Remake, sondern viel mehr ein gänzlich neuer Film, dem lediglich die selbe Grundlage vorliegt. Schon früher dieses Jahr versprach man uns ein kleines Spektakel, doch erst jetzt zeigt sich, wie ernst die Ankündigung gemeint ist:



Ich bin Mal gespannt, ob dies Disneys erster Non-Pirates-Film mit einer PG-13-Freigabe wird. Zumindest aus dem Interview mit Coming Soon lese ich heraus, dass Fickman (ja, so heißt der Regisseur) seine Actionszenen nach eigenem Gusto gestaltete, ohne ein PG oder PG-13 im Hinterkopf zu haben. Von Druck seitens Disney also schonmal keine Spur. Die Aussagen über eventuelle Nacktszenen von Dwayne Johnson und Carla Gugino stemple ich dagegen als Scherzerei ab... Sonst ist im prüden Amerika eine PG-13 nämlich garantiert, und das hätte man sicherlich bereits irgendwo flüstern hören.

Race To Witch Mountain kommt vorraussichtlich am 30. April 2009 in die deutschen Kinos.
Update: Der Film wurde auf den 9. April vorgezogen.

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das sieht meiner Meinung nach ziemlich durcheinandergewürfelt aus und geht wohl wirklich auf die Zielgruppe der Leute, die Pirates oder NT sehen. Beim Titel denke ich persönlich auch eher an Mystery und weniger an viel Action. Naja, mal sehen was daraus wird...

Kommentar posten