Dienstag, 30. Juni 2009

Zweiohrküken - Der erste Trailer zur Keinohrhasen-Fortsetzung

Keinohrhasen lockte (nicht unbedingt verdienterweise) 6.286.012 Besucher in die deutschen Kinos. Kein Wunder, dass Produzent, Regisseur, Autor und Darsteller Til Schweiger rasch eine Fortsetzung ankündigte.
Moment... "Kein Wunder"? Immerhin war Keinohrhasen eine romantische Komödie, also der Vertreter eines Genres, dass sich im Gegensatz zum Horror- oder Actionfilm eher weniger durch zahllose Fortsetzungen einen gewissen Ruf erarbeitete.

Aber nurweil RomCom-Fortsetzungen eher selten sind, sind sie nicht unmöglich (und vor allem die Italiener machen das ziemlich regelmäßig mit ihren eigenen Erfolgen in diesem Genre). Und so fragte Schweiger die Fans des ersten Teils nach Liebesanekdoten, die er als Stolperfallen für das Liebespaar Ludo und Anna in ihrem ersten gemeinsamen Jahr verwenden möchte.

Eine RomCom, die nicht mit dem zusammenkommen endet? Mh, klingt ja halbwegs, ansatzweise originell.

Oder?


Weitere Trailer zu Zweiohrküken

Ich weiß nicht, ob diese Anbiederung an den ersten Teil charmant oder einfallslos, stupide und nervig ist. Im Zweifellsfall eher letzteres. Definitiv nervig ist dieses "gaaaanz doll wünschen"-Gerede... Kann ich nicht mehr hören...

Da mir der erste Teil jedoch gefiel, könnte es vielleicht noch etwas mit dem Kinobesuch werden (bessere Trailer vorausgesetzt).

Weiterführende Artikel:

3 Kommentare:

Kevin Kyburz hat gesagt…

Darf ich ehrlich sein? Was für ein unglaublich mießer Mist.

milan8888 hat gesagt…

der erste Film war schon aktiv Scheiße

Anonym hat gesagt…

Ach kommt schon, ein bisschen Kitsch muss schon sein.

Kommentar posten