Freitag, 31. Juli 2009

Bruckheimers Weltkriegsroboter

Jerry Bruckheimer weitet sein Feld immer mehr aus. Von den früheren Action-Blockbustern hin zu Action-Abenteuern mit Fantasy- und Komödienelementen wie Fluch der Karibik hin zu Familienstoff wie G-Force oder Känguru Jack. Und jetzt versucht er sich auch im Bereich der Graphic-Novel-Adaptionen und Sci-Fi-Stoffen:

Wie Variety meldet erwarb Bruckheimer die Kinorechte an der Graphic Novel "World War Robot", einer 48-seitigen Sci-Fi-Story über einen brutalen Krieg zwischen Erd- und Mars-Bewohnern sowie ihren Robotern. Der Kampf findet auf der Erde, dem Mond und dem Mars statt und wird aus beidne Perspektiven im Stil eines Kriegs-Tagebuchs erzählt.

Jim Hill stellt in seinem heutigen Artikel heraus, dass sich der Disney-Konzern gestern mehrere Internetdomains zu diesem Titel sicherte, ebenso wie die Domain ohsaycanyoupee.com und thetigerkingmovie.com. Was sich wohl dahinter verbirgt?

0 Kommentare:

Kommentar posten