Montag, 13. Januar 2014

Die 71. Golden-Globe-Gewinner


Seufz. Mein traditionelles Golden-Globe-Liveblogging musste dieses Jahr traurigerweise aufgrund einer bockigen Internetverbindung aufgegeben werden. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr. Der Optimist in mir sagt sich zumindest: "Nun, so konnte ich die Show wenigstens mit voller Konzentration verfolgen. Und ich hebe mir meine Live-Blogging dann halt voll und ganz für die eh viel cooleren Oscars auf!"

Die Globe-Nacht verlief für mich, vom mangelnden Live-Blogging abgesehen, jedoch wie eh und je: Bei den TV-Kategorien verflog meine Anspannung (ich hatte keine Zweifel, dass Breaking Bad sich die Globes für Cranston und als beste Drama-Serie holt, ich freue mich sehr für Liberace und davon abgesehen war mir alles egal), erneut fragte ich mich, wieso diese so lockere Stimmung bei den Globes nicht besser ausgenutzt wird und wieder einmal musste ich feststellen, dass ich die Hollywood Foreign Press schlechter einschätzen kann als die Academy of Motion Picture Arts & Sciences.

DiCaprios Sieg bei den Globes wird in den kommenden Wochen sicher für einige Spekulation sorgen, ob er endlich auch einen Oscar bekommt, Cuarons Regie-Auszeichnung dürfte die Oscar-Prognose etwas erschweren und sonst bleibt vieles beim Alten. Es war eine kurzweilige, doch keine tolle Award-Nacht. Das denke ich eigentlich immer nach den Globes ... Oscars, ihr dürft kommen!

So, und während ich meine Prognosen für die Oscar-Nominierungen vollende, findet ihr hier eine Globe-Gewinnerübersicht:

Beste Nebendarstellerin: Jennifer Lawrence (American Hustle)
Beste Filmmusik: Alex Ebert (All is Lost)
Bester Song: Ordinary Love aus Mandela
Beste Hauptdarstellerin (Comedy/Musical): Amy Adams (American Hustle)
Bester Nebendarsteller: Jared Leto (Dallas Buyers Club)
Bestes Drehbuch: Spike Jonze (Her)
Bester fremdsprachiger Film: La grande Belezza - The Great Beauty (Italien)
Bester Animationsfilm: Die Eiskönigin
Beste Regie: Alfonso Cuaron (Gravity)
Bester Hauptdarsteller (Comedy/Musical): Leonardo DiCaprio (Wolf of Wall Street)
Bester Film (Comedy/Musical): American Hustle
Beste Hauptdarstellerin (Drama): Cate Blanchett (Blue Jasmine)
Bester Hauptdarsteller (Drama): Matthew McConaughey (Dallas Buyers Club)
Bester Film (Drama): 12 Years a Slave

Beste TV-Serie (Comedy/Musical): Brooklyn Nine Nine
Beste Miniserie / Bester Fernsehfilm: Liberace
Beste TV-Serie (Drama): Breaking Bad
Beste Hauptdarstellerin (Drama-Serie): Robin Wright (House of Cards)
Bester Hauptdarsteller (Drama-Serie): Bryan Cranston (Breaking Bad)
Beste Hauptdarstellerin (Miniserie/Film): Elisabeth Moss (Top of the Lake)
Bester Hauptdarsteller (Miniserie/Film): Michael Douglas (Liberace)
Beste Hauptdarstellerin (Comedy-Serie): Amy Poehler (Parks and Recreation)
Bester Hauptdarsteller (Comedy-Serie): Andy Samberg (Brooklyn Nine Nine)
Bester TV-Nebendarsteller: Jon Voight (Ray Donovan)
Beste TV-Nebendarstellerin: Jacqueline Bisset (Dancing On the Edge)

0 Kommentare:

Kommentar posten