Donnerstag, 5. März 2009

Public Enemies - Der erste Trailer

Johnny Depp. Christian Bale. Die 30er Jahre, eines meiner Lieblingsjahrzehnte, wenn es um in der jüngeren Vergangenheit spielende Filme geht. Gangster. Der legendäre, mehrfach Oscar nominierte, nie ausgezeichnete Kevin O'Connell ist für den Ton zuständig. Die siebenfache Oscarnominierte, zweifach ausgezeichnete Colleen Adwood macht die Kostüme. Der Streifen basiert auf wahren Begebenheiten. Genügend Gründe um sowohl mich, als auch die Academy of Motion Picture Arts & Sciences glücklich zu machen. Haltet die Augen auf, denn Public Enemies wird in meiner ersten Oscarprognose für 2010 sicherlich auftauchen.

Das kann aber noch ein wenig dauern, schließlich fange ich gerade erst damit an, mich von den letzten Oscars zu erholen.
Also, zurücklehnen und den Trailer genießen, den Universal heute Nacht veröffentlichte. First Showing waren unter den ersten glücklichen, und nun auch die Leser dieses Blogs. Viel Spaß:



Mir machen nur zwei Dinge zittrige Knie: Erstens: Seit Miami Vice (dem Film) habe ich kein Vertrauen mehr in Michael Mann. Zweitens: Die deutsche Synchro. Denn Johnny Depp und Christian Bale teilen sich David Nathan als Stammsprecher. Ideale Lösung wäre es, für Depp Marcus Off zu wählen, der bereits in den Pirates of the Caribbean-Filmen zu hören war. Für Depp gibt es also bereits eine gute Alternative zu Nathan.

Doch denkt das zuständige Synchronstudio genauso? Der erste deutschsprachige Trailer wird uns vielleicht bereits eine Antwort liefern. Sollte dieser enttäuschen: Keine Bange, die Trailerbesetzung wird öfters wieder geändert.

Sobald ich den deutschen Trailer in die Griffel bekomme, werdet ihr hier davon hören.

0 Kommentare:

Kommentar posten