Samstag, 6. Juni 2009

Cameron goes Heavy Metal

Kevin Eastman versprach große Updates für David Finchers Remake des erwachsenenorientierten Animations-Episodenfilm Heavy Metal, und *tada*, los geht's damit!

Wie Film School Rejects meldet, stößt niemand geringeres als James Cameron (Terminator, Aliens, Titanic, Avatar) dazu. Cameron wird gemeinsam mit Fincher als ausführender Produzent tätig sein und genauso wie Fincher, Gore Verbinski und Zach Snyder (300, Watchmen) bei einem Segment des Films Regie führen.
Der bereits als weiterer Heavy Metal-Partner bestätigte Kung Fu Panda-Regisseur Mark Osbourne wird gemeinsam mit Jack Black ein Comedysegment gestalten, ob Black als Co-Autor fungiert, einer Figur die Stimme leiht oder (als Motion Capturing-Figur?) mitspielt ist bislang leider nicht bekannt.

Außerdem werden drei weitere Regisseure an Heavy Metal mitarbeiten, allerdings finden dahingehend noch Verhandlungen statt. Unter anderem finden Besprechungen mit Rob Zombie statt.

2 Kommentare:

Adrian vom Baur hat gesagt…

Alien und Blade Runner sind aber nicht von Cameron, sondern von Ridley Scott. ;)

Sir Donnerbold hat gesagt…

Natürlich. *in Boden versink*
Zu meiner Verteidigung: Ich habe währenddessen "Das große Roll-Kipp-Fall Spektakel" gesehen und war deshalb völlig durch den Wind. Eine sooo misslungene Sendung kann einen schonmal verwirren.

Kommentar posten